Benutzerbewertung: / 8
SchwachPerfekt 

11.09.2016 15:00 Uhr SVP III - VfR Todendrof I - 3:2

4. Spieltag - Erstes Heimspiel, erster Heimsieg

Es war ein wunderschöner sonnenreicher Sonntag, der mit unserer Mannschaft erstmal mit einem Teamfoto begann. Nachdem wir dann also den ersten Gegner, die Sonne, bezwungen hatten ging es richtung Kabine. Dort bekamen wir eine klare Ansage von unserem Trainer Sven, nehmt die tollen Emotionen und den Spaß vom Pokalspiel am Dienstag mit in diese Patie.

Die Erste Hälfte gehörte auch klar dem SVP3 und so gingen wir mit Vorlage von Tobi zu Lukas in der 22min in Führung. Aber auch Todendorf kam zu einigen Torchancen. Eine davon , eine 100% hielt Marco überragend. Desweiteren gab es noch einen kleinen Aufreger, nach einer Ecke vom SVP3 klärte Todendorf in Richtung Mittelkreis, Robert versuchte den Ball aus 35m erneut in den 16er zu Köpfen, dieser Ball wurde aber länger und länger und ging über den Torwart in Richtung Tor. Nur ein Feldspieler konnte den Ball noch auf der Linie klären. Zum Ende der ersten Halbzeit lies das Spiel dann etwas an Tempo vermissen. Bis dann der Halbzeitpausenpfiff erklung.

Zur Pause steht es also 1:0 für den Aufsteiger gegen den momentanen Tabellen ersten. Dies war sicherlich ein Ergebnis das zu erwünschen, jedoch nicht zu erwarten war und so ging es hochmotiviert in die zweite Halbzeit. Leider waren wir wohl mit den Gedanken noch in der Kabine und so gelang Todendorf der Ausgleich in der 55min. Aber wer jetzt denkt der SVP3 würde zusammenbrechen, der täuscht sich gewaltig. Im Anschluss an den Gegentreffer gelang Tobi durch Vorlage von Lukas in der 56min die erneute Führung. Der SVP3 erspielte sich nun eine Reihe an guten Chancen herraus und so glang das 3:1 erneut von Lukas Vorbereitet und von Tobi vollstreckt. Im weiteren Verlauf des Spiels kamen noch Philip für Andre (66min),Andrej für Robert(71min) und Leif für Arne(84min). Man merkte es den Todendorfern an, das sie sich mit der Niederlage noch nicht abgefunden hatten und so drehten sie nochmal 2 Gänge mehr auf. So schaften sie es in der 88min den Anschlusstreffer zu erzielen.In der 90 min nahm der SVP3 dann seinen letzten wechsel vor. Daniel kam für Nico(90min) ins Spiel. Der Schiedsrichter zeigte 2min Nachspielzeit an, die er dann nach einem Nervenkrimi und einigen guten Chancen für Todendorf nach 5min Apfiff.

So gewannen wir unser erstes Heimspiel und freuen uns unseren nächsten Gegner den SV Hamberge II.