Benutzerbewertung: / 6
SchwachPerfekt 

25.09.2016 15:00 Uhr SVP III - TSV Trittau II - 2:2

6. Spieltag - Später Ausgleichstreffer kostet Sieg

Unser 2tes Heimspiel in der Liga begann wie unser letztes, mit strahlendem Sonnenschein. Unser Gegner hieß allerdings TSV Trittau 2, die wie unser letzter Gegner, ebenfalls keines ihrer Spiele Verloren hatten. Uns war klar, wir wollen die 3 Punkte bei uns in Reinfeld behalten.Genug der Worte und Los gehts.0

Trittau hatte die erste Torchance die zum Glück nichts einbrachte. Reinfeld erholte sich davon und hatte im Spiel nun leichte optische Vorteile. So kam es auch zu einer riesen Chance für uns. Lukas lief nach schönen Pass von Tobi üner rechts, passte dann in die Mitte, wo Michi lauerte, aber leider am Torhüter scheiterte. Wenige Minuten dann der Schock für Reinfeld. Nach einer Ecke für Trittau, wird der Ball nicht wirklich geklärt und so landet er er in unserem Tor. 0 :1 für Trittau. Es gilt also noch ne Schippe draufzulegen. Tobi spielt mit Leif einen Doppelpass, wird aber auf höhe des Elfmeterpunktes vom Verteidiger auf Kosten einer Ecke gestoppt. Diese wird erneut zur Ecke geklärt. Die 2te wird auf höhe des ersten Pfostens geschlagen. Kurz vorher duckt sich der Gegenspieler weg und Lars den Ball auf den Kopf bekam. Dies war aber so überraschent, dass er den Ball erstmal klärte. Wenige Zeit später gab es Elfmeter für Reinfeld. Kim zog von außen nach innen, steckte den Ball auf Ritze durch, dieser wollte den Torhüter umkurven, wurde aber stattdessen von ihm von den Beinen Geholt. Tobi verwandelt den Elfmeter. Endlich der Ausgleichstreffer. Nach wenigen Minuten pfiff dann der Schiri zur Halbzeitspause. 

Zukünftiger Skyexperte Björn zur Halbzeitanalyse: Eine Partie die sich im Mittelfeld neutraliesierte, zum Ende hin wurde der SVP aber stärker und konnte einige male seine Gegenspieler überlaufen. Anpfiff 2te Halbzeit, allerdings passierte in den ersten Minuten auf beiden Seiten nicht viel. Und dann was für ein kurioses Tor. Leif tankt sich auf der linken Seite durch, passt zu Lukas auf den 2ten Pfosten, dieser bräuchte den Ball nurnoch einzuschieben, trifft aber den Pfosten. Der Ball ist aber noch im Spiel und kommt zu Tobi der das Auge besitzt und Marko am linken Pfosten sieht. Schöner Pass und es steht 2:1 für Reinfeld. Reinfeld vollzieht nun seine Wechsel. In der 63 min kommt Steve für Michi, in der 73 Robert für Tobi und in der 81 Andrey für Kim. In der 82 min schaffte es Trittau dann doch noch den Ausgleich zu erzielen und so Endet das Spiel 2:2.

Aktualisiert (Sonntag, den 16. Oktober 2016 um 20:37 Uhr)