Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

23.10.2016 13:00 Uhr SVP III - SV Großhansdorf - 2:3

10. Spieltag - Erstere Rückrundenpartie

Das heutige Heimspiel, zwischen den Reinfeldern und Großhansdorf, ist bereits ein Rückrundenspiel. Die Partie in Großhansdorf ging mit 1:0 knapp verloren. Somit setzen die Preußen vieles daran, die Punkte wieder zurück zu holen. 

Zunächst begegnen sich beide Teams auf Augenhöhe, es gelingt keiner Mannschaft das Spielgeschehen in die Hand zu nehmen und den Ton anzugeben. Etwas überraschend gehen die Gäste in der 16. Minute mit 0:1 in Führung. Eine Ecke findet genau den Kopf des Mitspielers, welcher den Ball im langen Winkel unterbringt. Kurz darauf wird nach einem Einwurf auf der rechten Seite der Preußen verloren. Großhansdorf verlagert daraufhin die Seite und spielt einen steilen Ball auf die linke Verteidigungsseite. Dort kann sich der anstürmende Spieler gegen den Außenverteidiger im Laufduell durchsetzen und schiebt frei vor dem Torwart stehend zur 0:2 Führung ein. Dies erfolgte in der 20. Spielminute. Sichtlich bedient, bemühen sich die Preußen etwas entgegen zusetzen, doch in der ersten Halbzeit gelingt der Anschlusstreffer nicht.

In der Pause versucht der Trainer die Moral der Spieler wieder aufzubauen und die letzten % herauszuholen, um hier als würdiger Gegner in die zweite Hälfte einzusteigen. Darunter fallen zwei Wechsel, Tobias Curylo und Andre Reichardt kommen für Michale Diener und Steve Timm in die Partie.

Anscheinend hat der Seitenwechsel den Hausherren gut getan, denn in der 50. Spielminute verkürzt der SVP auf 1:2. Torschütze ist der eingewechselte Tobias Curylo, welcher von Leif Andresen bedient wurde und aus kurzer Entfernung, am Torwart vorbei, ins Netz einschiebt. Allgemein kommen die Preußen immer besser in das Spielgeschehen und erzielen, nicht unverdient den Ausgleich. Kim Jahn kann sich an der rechten Seite im Laufduell um den Ball gegen den Verteidiger durchsetzen und den Ball vor der Grundlinie im Spiel behalten. Von dort wird der Ball zurück durch den 16er auf Marcel Timm gespielt, welcher sein erstes Herrentor erzielt. Im weiteren Verlauf ist die Partie ausgeglichen. Beide Teams wollen sich mit dem Unentschieden nicht zufrieden geben. In der 84. Spielminute erhält Großhansdorf einen Freistoß, welcher per Kopf verteidigt werden kann. Der Ball landet jedoch an der rechten Außenkante des Strafraumes. Der dort stehende Großhansdorfer kann den Ball annehmen und Sonntagsschuss oben im langen Winkel der Preußen unterbringen und den Endstand markieren.

Wenn die Gastgeber in der ersten Halbzeit zielgerichteter gespielt hätten, so wäre in dieser Partie auch ein Sieg möglich gewesen. So reichte die überzeugende Vorstellung im zweiten Durchgang nicht aus, um als Sieger vom Platz zu gehen.


Aufstellung: Florian - Kim J., Lars (62, Robert),  Nico (75. Lars), Michael (45. Andre) - Arne (87. Erik), Leif - Steve (45. Tobias),  Marcel (67. Michael) - Lukas (85. Erik), Marco (45. Tobias)

Unser Torschütze :
  •  1:2   Tobias Curylo     (Leif Andresen)     50'
  •  2:2      Marcel Timm      (Kim Jahn)            64'
     
Weiter gehts! Wir bedanken uns trotzdem mit einem dreifach kräftigen:
Hipp, hipp, Hurra!
Hipp, hipp, Hurra!
Hipp, hipp, Hurra!

Schuss, Tor!
Schuss, Tor!

Aktualisiert (Donnerstag, den 17. November 2016 um 07:49 Uhr)