Benutzerbewertung: / 6
SchwachPerfekt 

13.11.2016 14:00 Uhr  SVP III - SSC Hagen Ahrensburg III - 1:0

13. Spieltag - Der Tabellenführer geht beim Meister leer aus

Im heutigen spiel empfängt der Meister und Aufsteiger in die Kreisklasse B den aktuellen Tabellenführer. Reinfeld konnte zuletzt Kontinuität in ihr Spiel bringen und ist dabei eine kleine Serie auf zu bauen. Dafür müssen die Ahrensburger gestoppt und die drei Punkte zu Hause bleiben.

Reinfeld beginnt die Partie mit der selben Taktik, die auch in Tangstedt erfolgreich war. Wie erwartet, treffen zwei spielstarke Mannschaften auf einander. Das Kräfteverhältnis ist ausgeglichen. Beide Teams stehen hinten sicher und üben sich, kontrolliert nach vorne zu kommen. Dabei entstehen vielversprechende Angriffe, die aber nichts Zählbares hervorbringen. Erwähnenswert ist es, dass Reinfeld gefühlt mit 13:0 Ecken zum Ende des ersten Durchganges führt. Nach Standards wird es auch immer wieder gefährlich vor dem Ahrensburger Tor. In der 39. Spielminute wird Kim Jahn im rechten Halbfeld gefoult. Den Freistoß tritt, wie so oft in dieser Saison, Kapitän Arne Langner. Er findet Marco Hein, welcher am langen Pfosten einnetzen kann, nachdem der Ball durch den Strafraum gerutscht war.

So kann der SVP beruhigt in die Pause gehen. Es wird hervorgehoben, dass das Team vieles gut umsetzt und mit Ahrensburg ein schwerer Gegner ordentlich in Schach gehalten wird. 

Mit dem vorhaben, den zweiten Durchgang, wie den ersten zu bestreiten, geht es zurück auf das Spielfeld. Dort zeichnet sich ein ähnliches Bild wie in der ersten Halbzeit ab. Allerdings kommt ahrensburg hier und da gefährlicher und mit mehr Druckphasen vor das Tor von Florian Bröcker, der aber wieder eine spitzen Tag hat und seinen Kasten sauber hält. Weder Reinfeld noch Ahrensburg können ein weiteres Tor markieren, sodass die Preußen in diesem Spiel als Sieger vom Platz gehen.

Dieser Sieg ist der dritte in Folge und kommt nicht unverdient her, allerdings stand das Ergebnis hier und da auf der Klippe, wobei zwischendurch die Führung hätte ausgebaut werden können. Der Sieg wurde eingefahren und nur das zählt.  


Aufstellung: Florian - Steve (64. Marcel), Lars,  Nico, Andre (89. Daniel K.) - Arne, Leif, Michael - Lukas, Kim J. - Marco (75. Daniel L.)

Unser Torschützen :
  •  1:0 Marco Hein (Arne Langner) 40'
Wir freuen uns über den Sieg und bedanken uns mit einem dreifach kräftigen:
Hipp, hipp, Hurra!
Hipp, hipp, Hurra!
Hipp, hipp, Hurra!

Schuss, Tor!

Aktualisiert (Samstag, den 18. März 2017 um 13:35 Uhr)