Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

27.11.2016 12:00 Uhr TSV Zarpen II - SVP III - 1:2

14. Spieltag - Derby als Hinrundenabschluss

Das letzte Hinrundenspiel ist nicht nur besonders, weil es ein Derby gegen den Nachbar und Mitaufsteiger aus Zarpen geht, sondern weil die Preußen in einem neuen Trikotsatz spielen dürfen. Im leuchtenden Orange sind die Preußen ab sofort zu sehen. Und so strahlend wie die Trikots, so erfolgreich soll auch das Spiel verlaufen.

Allerdings zeigt sich schnell, dass weder das Spiel, noch die Trikots lange mit Glanz in Verbindung gebracht werden können. Auf dem matschigen Untergrund wird den Augen der Zuschauer vieles zugemutet und eine erste Halbzeit abgeliefert, von der es nicht viel Spannendes zu berichten gibt. Die Partie ist geprägt von unpräzisen Zuspielen, wenig Tempo und fehlenden Strafraumszenen. Selbst Derbytypische Zweikämpfe bleiben aus.

So verläuft die Partie torlos in die Halbzeitpause. Reinfeld hat, wie auch in den letzten erfolgreichen Partien, auf das Tannenbaumsystem vertraut und hat sich fest vorgenommen, den letzten Spieltag für das Kalenderjahr 2016, mit einem Sieg zu krönen.

Nach dem Seitenwechsel erwischt Reinfeld einen Start nach Maß, Andre Reichardt nimmt sich ein Herz und schließt aus 25 Metern vom linken Halbfeld aus ab. Den flachen Ball kann der Torhüter nicht festhalten und Stürmer Tobias Curylo schnappt sich das Leder und schiebt ein. Mit der Führung im Rücken entsteht langsam etwas wie ein Aufbauspiel und es geht mehr nach vorne. In der 65. Minute ist es wieder Tobias Curylo, der einen Verteidiger in Bedrängnis bei der Ballannahme bringt und ihm den Ball abknüpft , den Schwung zum Tor mitnimmt und die Führung weiter ausbaut. Reinfeld kann dem Spiel mittlerweile seinen Stempel aufdrücken, schöpft jedoch nicht das gesamte Potential aus. In der 89. gelingt der Heimmannschaft noch der Ehrentreffer.Die Preußenverteidigung verschätzt sich bei einem langen Seitenwechsel und so entsteht eine 1 gegen 1 Situation, dessen Ende den Stürmer jubeln lässt.

Also gewinnt Reinfeld nach einer sehr sehr schwachen Leistung im ersten Durchgang und beendet die Hinrunde mit fünf Siegen in Folge.


Aufstellung: Florian -Kim J., Lars,  Nico, Andre - Arne, Leif (85. Andrej), Steve (20. Michael) - Lukas (80. Robert), Jannik - Tobias (68. Marco)

Unser Torschützen :
  •  1:0 Tobias Curylo (Andre Reichardt) 48'
  •  2:0 Tobias Curylo 65'
Wir freuen uns über den Sieg und bedanken uns mit einem dreifach kräftigen:
Hipp, hipp, Hurra!
Hipp, hipp, Hurra!
Hipp, hipp, Hurra!

Schuss, Tor!
Schuss, Tor!

Aktualisiert (Samstag, den 18. März 2017 um 13:32 Uhr)